28. Mai 2007

Vor 40 Jahren: Münchener Bach-Fest - 27. Mai bis 4. Juni 1967


Titelseite des Bach-Fest-Programms 1967

Das Programm

Samstag, 27. Mai 1967, 20:00 Uhr - Hochschule für Musik
Festvortrag von Prof. Dr. Erich Valentin
"Von Bach zu Mozart - Zur Geschichte des Bach-Bildes im 18. Jahrhundert"

Sonntag, 28. Mai 1967, 11:00 Uhr - Hochschule für Musik
Sonaten für Flöte und Cembalo (BWV 997, 1032, 1033, 1031)
Aurèle Nicolet - Karl Richter

Sonntag, 28. Mai 1967, 20:00 - Deutsches Museum
Hohe Messe in h-moll BWV 232
Ursula Buckel - Hertha Töpper - John van Kesteren - Theo Adam
Büchner - Meisen - Hausmann - Baumann - André
Bach-Chor und Bach-Orchester

Montag, 29. Mai 1967 20:00 Uhr - Markuskirche
Sonaten für Violoncello und Cembalo (BWV 1027, 1028, 1029)
Pierre Fournier - Karl Richter

Dienstag, 30. Mai 1967 20:00 Uhr - Cuvilliés-Theater
Goldberg-Variationen BWV 988
Karl Richter

Mittwoch, 31. Mai 1967, 20:00 - Markuskirche
Kirchenkantaten
"Schmücke dich, o liebe Seele" BWV 180
"Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut" BWV 117
"Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" BWV 106

Ursula Buckel - Hertha Töpper - John van Kesteren - Kieth Engen
Hans-Martin Linde - Konrad Hampe - Otto Büchner - Kurt Hausmann
Manfred Clement - Gustav Meyer - Oswald Uhl - Johannes Fink
Bach-Chor und Bach-Orchester

Donnerstag, 1. Juni 1967, 20:00 - Markuskirche
Sonaten für Violine und Cembalo (BWV 1016, 1005, 1017)
Christian Ferras - Karl Richter

Freitag, 2. Juni 1967, 20:00 - Markuskirche
Motetten und Orgelwerke
Komm, Jesu, komm - Singet dem Herrn ein neues Lied - Jesu, meine Freude
Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552 - Präludium und Fuge e-moll BWV 548
Münchener Bach-Chor - Karl Richter

Samstag, 3. Juni 1967, 20:00 - Markuskirche
Orgelkonzert (BWV 768, 525, 565, 639, 582)
Karl Richter

Sonntag, 4. Juni 1967, 11:00 - Hochschule für Musik
Das Musikalische Opfer BWV 1079 in der Realisation von Otto Büchner
Paul Meisen - Otto Büchner - Kurt-Christian Stier - Fritz Kiskalt
Franz Ortner - Günther Jena

Sonntag, 4. Juni 1967, 20:00 - Herkulessaal der Residenz
Orchesterkonzert
Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046

Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047
Maurice André - Paul Meisen - Kurt Hausmann - Otto Büchner
Hermann Baumann - Werner Meyendorf - Fritz Kiskalt - Herbert Duft - Helena Haas
Münchener Bach-Orchester - Karl Richter


Maurice André


Hermann Baumann


Otto Büchner


Auszug der Kritik des kürzlich verstorbenen Karl Schumann in der Süddeutschen Zeitung:

Altgedienten Münchner und Ansbacher Bach-Experten verschlug es den Atem: So erleuchtet und triumphal wie diesmal im Deutschen Museum habe Karl Richter die Hohe Messe noch nie dirigiert, ähnlich begeistert und begeisternd seien Bach-Chor und Bach-Orchester selten bei der Sache gewesen, und Solisten wie das Waldhorn-Phänomen Hermann Baumann, den Trompeten-Athleten Maurice André und den Konzertmeister Otto Büchner treffe man alle Jubeljahre einmal. Damit ist gesagt, was dieses Bach-Fest verspricht: ein Musizieren in Superlativen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...