28. März 2006

Leipzig oder Muenchen - Entscheidung vor 50 Jahren

Vor 50 Jahren, am 30. März 1956, einem Karfreitag, kam aus Leipzig das Angebot an Karl Richter, Nachfolger des am 27. Februar 1956 mit 57 Jahren früh verstorbenen Thomaskantors Günther Ramin zu werden.

Prof. Fischer, Richters Klavierlehrer in Leipzig, war eigens nach München gereist und hatte um eine Unterredung gebeten. Er erläuterte die Situation in Leipzig und sagte, er würde es sehr begrüßen, wenn Richter wieder nach Leipzig käme und den Thomanerchor übernehmen würde.


Karl Richter in einer Pause während der Schallplattenaufnahmen zu Bachs
Matthäus-Passion 1958 im Innenhof der Münchner Residenz

Karl Richter war damals aber bereits seit fünf Jahre in München, hatte hervorragende Aufbauarbeit geleistet und den Durchbruch geschafft. Deshalb entschied er sich gegen das Angebot des Thomaskantorats und blieb endgültig in München, das dann mit ihm und dem Münchener Bach-Chor und Bach-Orchster bis 1981 das Mekka der Bach-Pflege wurde.

9. März 2006

Auf den Spuren von Bach

Bob war auf den Spuren Bach in Leipzig unterwegs und publiziert heute einen interessanten Blogeintrag (mit Hintergrundinformationen und vielen Links) auf seinem exzellenten Blog 'On An Overgrown Path' zu klassischer Musik und Kunst.

I am a camera - Leipzig (in Englisch)

Da es in Deutschland kaum Blogs in diesem Themenbereicht gibt, heute, für alle die Englisch verstehen, hier deshalb den Tipp sich nicht nur diesen Beitrag, sondern das Blogangebot 'On An Overgrown Path' anzuschauen und in ihre Blog-Leseroutine aufzunehmen.

Einen lesenswerten Blog über den andere (zu recht) sagen:

z. B. Alex Ross, music critic of The New Yorker on The Rest Is Noise
"On An Overgrown Path, our new choice blogstination"

Times "choice for high culture news and reviews"

The Guardian “A wonderful classical music blog filled with interesting links"

Bart Collins in The Well-Tempered Blog
“On An Overgrown Path - the always engaged blog. It's one of the web's best music and arts blogs. Worth the trip“

3. März 2006

Mutopia: 99 mal Bach zum kostenlosen Download


vergrößern

Alle Noten im Mutopia Project stehen zum Download, zum Drucken, zur Aufführung und zur kostenfreien Weitergabe zur Verfügung (ähnliche wie Bücher im Gutenberg Projekt).

Von J.S. Bach sind bereits 99 Werke eingestellt und abrufbar, 42 Stücke für Orgel gibt es bereits Online (und nicht nur von Bach). Bisher insgesamt mehr als 600 Noten im PDF-, MID- und anderen Formaten.

Mitstreiter für den Aufbau der Bibliothek sind willkommen!

Andere Noten Datenbanken:
The Choral Public Domain Library
The The Project Gutenberg's music section
The Werner Icking Music Archive

via zeitspuk.de
Related Posts with Thumbnails