23. August 2013

Karl Richters Geburtshaus in Plauen: Neues Faltblatt



Inzwischen ist nun auch das angekündigte Faltblatt zu Karl Richter und dessen Geburtshaus am Schlossberg in Plauen erschienen. Es liegt in der Plauen-Information, im Johannis-Pfarramt, in der Musikschule und in der Stadtbibliothek auf.

Wer auf den Spuren Karl Richters in Sachsen wandelt, sollte also neben Freiberg, Dresden und Leipzig auch die Geburtstadt Plauen besuchen.

9. August 2013

Karl Richter als "Mopskantor" und "Mopskapellmeister"



"Möpse" war im Kreuzchor früher der gebräuchliche Ausdruck für Knabenchoristen in den drei unteren Klassen (Sexta bis Quarta), gefolgt von den "Mittleren" (Untertertia bis Untersekunda) und den "Oberen" (Obersekunda bis Prima). Diese Hierarchie bezog sich auf die verschiedenen Rechte und Pflichten, sie ist heute nicht mehr üblich.

Mopsabende waren keine öffentliche Auftritte, sondern hausinterne Veranstaltungen. Karl Richter war, wie die beiden Hausprogramm-Zettel aus der Weihnachtszeit zeigen, 1939 Mopskantor und 1940 Mopskapellmeister.

Diese Programmzettel, die wir erst vor Kurzem aus Dresden bekamen, belegen, dass der junge Karl Richter gut in die Gruppe integriert und offensichtlich kein Außenseiter war.



5. August 2013

Karl Richter in München, 1977-1980



Karl Richter dirigiert in der Basilika Ottobeuren

In der Folge 16 (Jahre 1977 ff.) erzählt zunächst Friedemann Winkelhofer von seinem ersten Konzert am Orgel-Continuo bei Karl Richter. Sodann geht es in diesem Filmausschnitt um die letzten Konzerte in Ottobeuren anno 1980.





Detaillierte Informationen zu den lieferbaren Büchern und DVDs über Karl Richter erhalten Sie hier... Alle Videoclips der DVD finden Sie auf der Seite "Videoclips"

3. August 2013

Karl Richter in München, 1971-1973



Karl Richter im Jahr 1971

In der Folge 14 (Jahre 1971 ff.) erzählt zunächst Anna Reynolds von ihren Anfängen bei Karl Richter. Weitere Schwerpunkte dieses Filmausschnitts sind die Einspielung des Bach-Kantaten-Zyklus bei der DG sowie Richters Konzerttätigkeit in aller Welt.




Detaillierte Informationen zu den lieferbaren Büchern und DVDs über Karl Richter erhalten Sie hier...
Alle Videoclips der DVD finden Sie auf der Seite "Videoclips"

1. August 2013

Karl Richter in München, 1970 ff.



Karl Richter im Jahr 1970

In der Folge 13 (1970-1974) erinnert sich zunächst Siegmund Nimsgern an seine Zeit mit Karl Richter. Diese Jahre sind zudem geprägt von zahlreichen Unitel-Filmproduktionen (h-moll-Messe, Johannes-Passion, Matthäus-Passion, Brandenburgischen Konzerte).





Detaillierte Informationen zu den lieferbaren Büchern und DVDs über Karl Richter erhalten Sie hier...
Alle Videoclips der DVD finden Sie auf der Seite "Videoclips"
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...