13. Februar 2010

Karl Richter in München - Zeitdokumente

Neue DVD: Die Jahre 1958-1959




Die Jahre 1958 und 1959 waren - neben den Abendmusiken, Kantatenabenden, Passionen, Orgel- und Orchesterkonzerten in München - vor allem geprägt von der Schallplatten-einspielung von Bachs Matthäus-Passion, von der Ansbacher Bach-Woche 1959 und von mehreren Konzertreisen nach Italien. Hiervon gibt es nun erstmals auch bewegliche Bilder, die der damalige Geschäftsführer des Münchener Bach-Chores, Heinz Geisel, mit seiner neuen Normal-8-Kamera gedreht hat.

Alle Fotos, Konzertprogramme sowie die Filme der beiden Jahre sind auf dieser dritten Folge der Zeitdokumente enthalten. Zur DVD (mit einem - nur in Deutsch - gesprochenen Kommentar) kommt auch dieses Mal eine Daten-CD mit allen Dokumenten dieser Jahre. Der Preis für DVD + Daten-CD in einer Doppel-Box beträgt Euro 27,00 (im Inland einschl. Versandkosten).

Hiermit ist das erste Jahrzehnt von Karl Richters Wirken in München und bereits weit darüber hinaus nahezu vollständig dokumentiert.

Das erste DVD-Video von Richters Anfangsjahren 1951-1954 enthält chronologisch alle Zeitdokumente dieser Jahre. Das zweite DVD-Video beinhaltet die Jahre 1955-1957.


Es ist faszinierend, den Werdegang des jungen Karl Richters im ersten Jahrzehnt der Münchner Ära anhand der Zeitdokumente und den Interviews mit den (z.T. auch heute noch lebenden) Zeitzeugen zu verfolgen, zumal eine solche Entwicklung in der heutigen Zeit gar nicht mehr möglich wäre. Die „Zeitdokumente" sind deshalb auch als Ergänzung zur Film-Trilogie sehr empfehlenswert.

Bestellung über Conventus Musicus per E-Mail.

Karl Richters 29. Todestag



Gedenktafel am Haupteingang zur Markuskirche München

Am heutigen Montag, dem 15. Februar 2010, jährt sich wieder einmal der Todestag von Karl Richter.

Vergrößern


Vergrößern
Related Posts with Thumbnails