22. Januar 2009

Karl Richter - Zeitdokumente 12 (1953)



Nur zehn Tage nach der Rückkehr vom Orgelwettbewerb im niederländischen Haarlem gab Karl Richter am 28. Juli in der Markuskirche ein Orgelkonzert (Programm) anlässlich von Bachs Todestag. In der Schwäbischen Landeszeitung konnte man diese Rezension lesen.

Wiederum drei Tage später, am 31. Juli, stand eine Abendmusik in der Markuskirche auf dem Programm, mit Chor- und Orgelwerken von Anton Bruckner und Max Reger.



Im September 1953 lud der Münchner Bach-Verein e.V. zur ersten Abendmusik der neuen Konzertsaison ein. Zusammen mit dem Münchner Kirchenorchester und zwei Vokalsolisten musizierten Karl Richter und sein Heinrich-Schütz-Kreis ein Orgelkonzert von G. F. Händel, die Bach-Kantate BWV 78 Jesu, der du meine Seele und die Bach-Motette Komm, Jesu, komm.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...