16. November 2008

Karl Richter über seinen Münchener Bach-Chor



Karl Richter und der Münchener Bach-Chor bei einem Motettenkonzert in der Markuskirche München

In der Hörfunkreihe des Bayerischen Rundfunks "Musik und ihre Interpreten" von und mit Egloff Schwaiger (1964) sagte Karl Richter u. a.:

...Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich so viele an Bach so begeistern würden, wenn nicht ein echtes geistiges Bedürfnis da wäre. Darunter ist nicht ein intellektuelles, sondern wirklich ein musikalisch-geistiges Bedürfnis zu verstehen.

Am ausgeprägstesten erlebe ich es an den Mitgliedern des Bach-Chores. Es sind fast lauter junge Menschen, und zwar nicht verschrobene, sondern natürliche und fröhliche Menschen, die manches Opfer bringen. Ich verlange viel von ihnen, viel an Proben- und Konzertzeit, viel an technischem Können und viel an physischem Einsatz, denn ihre künstlerische Arbeit ist anstrengend. Würden sie all das auf sich nehmen, wenn sie nicht in dieser Musik lebten?





TIPP: Buch- und Filmdokumentationen zu Karl Richter (deutsch und englisch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...