22. Juni 2007

Rezension: Karl Richter Trilogie (Teil 2): Bach-Chor und Bach-Orchester

MUSICA SACRA, die Zeitschrift für katholische Kirchenmusik, hat in seiner Mai/Juni-Ausgabe eine Rezension der zweiten DVD der Film-Trilogie von Klaus Linsenmeyer veröffentlicht:

Karl Richter in München (1951 - 1981)
Eine Filmdokumentation von Johannes Martin

Eine weitere DVD-Dokumentation über das Wirken Karl Richters erinnert an die Münchner Zeit des Künstlers. Sie enthält bisher nicht veröffentlichtes Bildmaterial, eine Fülle von Proben- und Konzertmitschnitten, Berichte von Choristen, Vokal- und Instrumentalsolisten, die ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse bei den Proben und Aufführungen mit dem Münchener Bach-Chor schildern sowie auf die erfolgreichen Konzertreisen mit Freude und Respekt zurückblicken.

Die Reisen nach Moskau mit der Aufführung der h-moll-Messe und der Johannes-Passion im ausverkauften Tschaikowsky-Konservatorium, nach New York, wo das Konzert in der Carnegie-Hall ein ebenfalls großer Erfolg war, sind nur einige Höhepunkte. Künstlerpersönlichkeiten, darunter Hermann Baumann, der als besondere Rarität einen Auszug aus dem Hornkonzert Es-Dur von Richard Strauss vorträgt, erscheinen in Bild und Ton, berichten über die Probenarbeit Richters und die Qualität seines überwiegend mit jungen Stimmen besetzten Bach-Chors.

Diese DVD stellt eine echte Fundgrube erinnerungsreicher Ereignisse dar, die Karl Richters Wirken in Sachen Bach hinterlassen hat.

Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Autors Klaus Linsenmeyer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...