22. Juni 2007

Rezension: Karl Richter Trilogie (Teil 2): Bach-Chor und Bach-Orchester

MUSICA SACRA, die Zeitschrift für katholische Kirchenmusik, hat in seiner Mai/Juni-Ausgabe eine Rezension der zweiten DVD der Film-Trilogie von Klaus Linsenmeyer veröffentlicht:

Karl Richter in München (1951 - 1981)
Eine Filmdokumentation von Johannes Martin

Eine weitere DVD-Dokumentation über das Wirken Karl Richters erinnert an die Münchner Zeit des Künstlers. Sie enthält bisher nicht veröffentlichtes Bildmaterial, eine Fülle von Proben- und Konzertmitschnitten, Berichte von Choristen, Vokal- und Instrumentalsolisten, die ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse bei den Proben und Aufführungen mit dem Münchener Bach-Chor schildern sowie auf die erfolgreichen Konzertreisen mit Freude und Respekt zurückblicken.

Die Reisen nach Moskau mit der Aufführung der h-moll-Messe und der Johannes-Passion im ausverkauften Tschaikowsky-Konservatorium, nach New York, wo das Konzert in der Carnegie-Hall ein ebenfalls großer Erfolg war, sind nur einige Höhepunkte. Künstlerpersönlichkeiten, darunter Hermann Baumann, der als besondere Rarität einen Auszug aus dem Hornkonzert Es-Dur von Richard Strauss vorträgt, erscheinen in Bild und Ton, berichten über die Probenarbeit Richters und die Qualität seines überwiegend mit jungen Stimmen besetzten Bach-Chors.

Diese DVD stellt eine echte Fundgrube erinnerungsreicher Ereignisse dar, die Karl Richters Wirken in Sachen Bach hinterlassen hat.

Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Autors Klaus Linsenmeyer.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...