16. November 2005

Ein Drittel der 'Karl Richter in Muenchen' Startauflage ist bereits ausgeliefert

Am Sonntag haben wir einige, größere Bestellungen der 'Karl Richter in München'-Dokumentation persönlich ausgeliefert. Die Fahrt nach München haben wir auch genutzt, um der Kammersängerin und Zeitzeugin Hertha Töpper für ihre Beteiligung an dem Zustandekommen der Dokumentation zu danken und ihr ein persönliches Exemplar (und die bestellten Bücher) zu überreichen.

Hertha Töpper war die erste Künstlerin unter den Zeitzeugen, die wir bereits letztes Jahr (am 6. Mai 2004) für die Dokumentation interviewt hatten.


Hertha Töpper prüft und studiert die neue Buchdokumentation und die Beiträge der Zeitzeugen und früheren Kollegen. Ihre Erinnerungen sind auf den Seiten 204 - 213 abgedruckt.


Mit einigen der ehemaligen Bachchoristen, die an diesem Projekt mitgewirkt haben, trafen wir uns dann zum Mittagessen im Foro Romano, dem heutigen Stammlokal des Münchener Bach-Chores. Dort erhielt ein jeder sein mit Spannung erwartetes Freiexemplar, und wir schwelgten - angeregt durch das Projekt und das neue Buch - in Erinnerungen an frühere MBC-Zeiten.

Die Ehemaligen freuen sich über das gelungene Werk!


Die ehemaligen MBC'ler: Bruni Thauer, Bärbel & Lutz Rémi und Willi Elsdörfer


Die ehemaligen MBC'ler: Monika Bauer, Sigi Scharrer, Ingrid Bücher und Edith Schoerrig
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...