2. September 2005

Horst Laubenthal erinnert sich an Karl Richter

Horst Laubenthal
Tenor



geboren 8. März 1939
in Eisfeld, Thüringen

Aus dem Interview:

... Ich muss einen Vergleich ziehen. Ich habe die Matthäus-Passion mal mit Karajan gemacht. Der hat das, glaube ich, mit 6 Celli und vier Kontrabässen besetzt, halbes Tempo dirigiert, auch die Geduld-Arie. Am Ende der Arie, wo bei Richter dieser Aufschrei kommt, da ist bei Karajan äußerstes Pianissimo. Aber bei Richter hat es mich fasziniert, weil es gebrannt hat bis zum Schluss.

Ich habe die Matthäus-Passion auch in Hamburg getanzt gesehen, und Günther Jena, Richters Schüler, hat das ebenso interpretiert, das war faszinierend. Also diese Arie mit dem kleinen Arioso vorne weg, das war immer wieder überwältigend. Ich sehe Richter immer noch wie er da gespielt hat, mit dem ganzen Körper, entspannt, aber mit äußerster Kraft in das Cembalo hinein.

| |
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...